Museumsjournal: Suche nach Berliner Museen und Ausstellungen

Hilfethemen
Wie Sie das Flash-Intro auf Ihren Monitor bekommen.
Wie Sie Ihre Lieblingsthemen finden.
Der Weg zu den Internetseiten der Veranstaltungsorte.
Nutzen Sie ein gemeinsames Programmheft.
Erstellen Sie Ihr persönliches Programmheft.
Wie Sie größeren Text vor sich sehen.

Wie Sie das Flash-Intro auf Ihren Monitor bekommen.

Wenn Sie die Willkommensseite von Preussen 2001 erreichen, wird Ihnen die Option angezeigt, entweder HTML- oder Flash-Seiten zu nutzen. Von der Funktionalität sind beide Versionen - fast - gleichwertig: Die Flash-Variante bietet zusätzlichen Musikgenuß. Wer das Programm Flash der Firma Macromedia auf seinem Computer geladen hat, für den genügt ein Klick auf die Option "Flash" auf der Willkommensseite. Alle anderen benötigen jedoch vor einer möglichen Nutzung eben die Software. Es handelt sich hier natürlich um den sogenannten "Player", das Abspielgerät von Flash, nicht zu verwechseln mit der ansonsten gleichnamigen Erstellungssoftware von Flash-Seiten.

Downloaden Sie sich Flash einfach direkt von den Seiten des Herstellers. Klicken Sie auf diesen Link und Sie gelangen direkt auf die sogenannte Download-Seite von Macromedia. Sie benötigen nicht einmal große Englisch-Kenntnisse, klicken Sie einfach auf "Install now", warten Sie dann, bis ein deutschsprachiges Menü erscheint, das Sie bestätigen müssen, kurze Zeit später erscheint auf der Macromedia-Seite die Meldung "Installation complete" - fertig!


Wie Sie Ihre Lieblingsthemen finden

Angesichts eines etwa 700 Veranstaltungen umfassenden Programmangebots stellt sich schnell die Frage nach der Auswahl des für jeden Besucher speziell interessanten Programms. Hilfreich ist für diesen Fall die "Suche". Sollten Sie diese nutzen, rechnen Sie mit einem umfangreichen Suchergebnis. Damit Sie dieses für sich auch nach der Suchprozedur noch nutzen können, ergreifen Sie am besten die Möglichkeit der Erstellung eines persönlichen Programmheftes im Menü "Mein Preussen 2001" (siehe unten). Sind Sie hier erst einmal angemeldet, können Sie eine beliebige Anzahl von Suchprozeduren starten und aus jeder Ergebnisseite nach Belieben in Ihr persönliches Programmheft abspeichern.

Eine direkte Möglichkeit der Suche bietet auf der Suchmaske das Feld "Volltextsuche". Dieses durchsucht alle Textbereiche der gesamten Programmdatenbank, also Titel wie Beschreibungstexte. Die Suche nach "Friedrich I." ist hier also auch dann erfolgreich, wenn dieser innerhalb einer Veranstaltungsbeschreibung nur kurz erwähnt wird, ohne im Titel zu erscheinen. Die Volltextsuche sollte bei speziellen Begriffen möglichst allgemein formuliert sein, um nicht an parallel existierenden Begriffen zu scheitern.

Eine weitere für speziell Interessierte praktische Suchmöglichkeit bietet das Feld "Thema". Kunstbegeisterte werden beispielsweise auf den richtigen Weg geleitet, wenn Sie das Feld auf "Kunst" oder "Bildende Kunst" einstellen, die Begriffe selber werden innerhalb von Veranstaltungsbeschreibungen nämlich nicht immer ausdrücklich erwähnt. Hundertprozentig kann auch diese Art der Suche nicht sein, die Vielfältigkeit einer Veranstaltung oder die Einfältigkeit eines Texters führen gerne zur thematisch unkorrekten Aufnahme eines Programmpunktes. Die Nutzung des Menüs "Mein Preussen 2001" stellt jedoch auch hier einen praktischen Lösungsweg dar: Spätestens über eine kombinierte Suchprozedur mittels "Thema" und "Volltextsuche" und das jeweilige Abspeichern passender Veranstaltungen in das persönliche Programmheft dürfte jeder Besucher und sein Lieblingsprogramm schnell zueinander finden.


Der Weg zu den Internetseiten der Veranstaltungsorte

Um zur Webadresse - und zur Emailadresse - eines Veranstaltungsortes zu gelangen, begeben Sie sich in das Programm. Der direkte Weg geht dabei über die Suche, dort wählen Sie im Rollfeld "Veranstaltungsort" eben jenen aus und drücken auf "Ergebnis anzeigen". Die Ergebnisseite zeigt die Veranstaltungen des Hauses in Preussen 2001. Wenn Sie nun auf den Namen des Hauses klicken (auf dem Farbbalken), öffnet sich ein kleines Fenster mit näheren Angaben wie Adresse, Öffnungszeiten etc. Hier finden Sie auch die Internet- und / oder Emailadresse, falls vorhanden bzw. bekannt.

Falls Sie Museen oder Ausstellungen suchen, die möglicherweise nicht Teilnehmer von Preussen 2001 sind, nutzen Sie einfach die Suchmöglichkeit des Museumsjournals (Link siehe oben).


Nutzen Sie ein gemeinsames Programmheft

Sie planen, gemeinsam Veranstaltungen zum Preußenjahr zu besuchen, obwohl Sie möglicherweise nicht am selben Ort wohnen? Unser Menü "Mein Preussen 2001" ist wie für Sie gemacht!

Erstellen Sie zu diesem Zweck ein persönliches Programmheft wie im unteren Artikel beschrieben ("Erstellen Sie Ihr persönliches Programmheft"). Nachdem eine Person bereits einige Veranstaltungen ihrer Wahl gespeichert hat, teilt diese nun den anderen Personen die Emailadresse und das Passwort mit, mit deren Hilfe sie ihr persönliches Programmheft erstellt hat. Jene können sich nach dem Einloggen das personalisierte Programm anschauen und beliebig verändern. Durch Klicken auf "Veranstaltung löschen" können sie z.B. direkt in dem persönlichen Bereich einzelne Programme entfernen. Zusätzliche Veranstaltungen können aufgenommen werden, indem man sich über das Menü "Programm" und eines der dort angebotenen Untermenüs oder über die Suche in das allgemeine Programm begibt und dort nach Belieben "Veranstaltung speichern" anklickt, woraufhin jede der angeklickten Veranstaltungen in das persönliche Programmheft aufgenommen wird.

Dieser Vorgang wird von allen beteiligten Personen wiederholt, das jeweils variierte Programm kann schließlich per Email oder Telefon besprochen und bei Bedarf weiter verändert werden. Am Ende steht so ein gemeinsames Programmheft, das allen Teilnehmern genehm sein dürfte.


Erstellen Sie Ihr persönliches Programmheft

Das Menü "Mein Preussen 2001" bietet unseren Lesern die Möglichkeit, aus dem Gesamtprogramm zu Preussen 2001 Veranstaltungen ganz nach Geschmack und Terminlage auszuwählen. Das Ergebnis, das man auch unproblematisch ausdrucken kann, kann jederzeit verändert werden, indem einzelne Veranstaltungen zum "Bestand" hinzugefügt oder aus ihm gelöscht werden. Einmal für die Nutzung des Menüs angemeldet, kann man seine Möglichkeiten unter Eingabe jeweils derselben Emailadresse und desselben Passwortes immer wieder nutzen und verändern.

Öffnen Sie zuerst ein zweites Browserfenster, um diese Hilfe lesen und gleichzeitig umsetzen zu können (dazu dürfen beide Fenster natürlich nicht jeweils bildschirmfüllend sein). Gehen Sie nun in das Menü "Mein Preussen 2001". Beim ersten Mal gehen Sie auf "Mein Preussen anlegen", später direkt auf "Login". Im zweiten Schritt müssen Sie Ihre Emailadresse und ein Passwort in die entsprechend betitelten Felder eingeben. Falls Sie über keine Emailadresse verfügen, geben Sie eine fiktive ein. Diese sollte nicht allzu lang sein, um die zulässige Feldlänge nicht zu überschreiten, und folgender Syntaxregel entsprechen: Kette1@Kette2.TDL (TDL bedeutet Top Level Domain, also "de", "com", "org", "net" oder sonstige zulässige Domain dieser Hierarchieebene). Drücken Sie jetzt auf "Registrieren". Wenn Ihre Kombination aus Emailadresse und Passwort nicht schon besteht, wird das Programm Sie willkommen heißen. Im anderen Fall geben Sie ein anderes Passwort ein.

Sie gehen jetzt einfach in das Menü "Programm" oder "Suche" und "schauen sich um". Immer dann, wenn Ihnen eine Veranstaltungsinfo zusagt, klicken Sie auf das an der rechten unteren Seite jeder Veranstaltungsinfo stehende Menü "Veranstaltung speichern". Im nächsten Moment öffnet sich im linken oberen Bereich des Monitors ein kleines Fenster, das Ihnen die Speicherung bestätigt. Dieses schließen Sie durch Klick auf "Fenster schließen" oder auf das Fensterkreuz. Auf diese Weise fahren Sie fort. Zuletzt gehen Sie wieder auf "Mein Preussen 2001", dort auf "Mein Preussen anschauen" - et voilà! Sie können hier jede Veranstaltung durch Klick auf "Veranstaltung löschen" aus dem Bestand herausnehmen, aber auch in das "normale Programm" gehen und von dort durch Drücken auf "Veranstaltung speichern" Ihr personalisiertes Preussenprogramm erweitern. Das Layout der Website ist übrigens so gestaltet, daß die Bildschirmseiten ohne Probleme auf DIN A 4-Papier ausdruckbar sind. Drücken Sie zu diesem Zweck einfach auf die Menüs "Datei" und "Drucken" Ihres Browsers und im Druckermenü unter "Eigenschaften" möglicherweise auf "Graustufen" oder "Schwarz-Weiß", um einen schnellen und farbsparenden Druck zu erzeugen.















Wie Sie größeren Text vor sich sehen

Uns erreichten Emails, die von einer schweren Lesbarkeit der News aufgrund der kleinen Schriftgröße sprachen. Wir bitten um Nachsicht: Der (HTML-)Text auf der Site ist auf Standardgröße formatiert, d.h. er ist für jeden Browser individuell einstellbar (und so sollte es auch sein: quid pro quo!). Beim Internet Explorer 5.5 etwa gehen Sie zu diesem Zweck in das Browser-Menü "Ansicht", dann "Schriftgrad", wo Sie "größer" auswählen können. Beim Navigator 4.7 (der zur Zeit geläufigsten Version von Netscapes Browser) begibt man sich in das Menü "Ansicht", wo man direkt "Schrift Vergrößern" oder "Schrift verkleinern" selektieren kann. Die Begriffe in den englisch-sprachigen Browser-Versionen lauten entsprechend "View" (Ansicht), "Font Size" (Schriftgröße), "Increase / Decrease Font" (Schrift vergrößern / verkleinern).


zurück


Gemeinsames Projekt der Länder Berlin und Brandenburg - zur 300. Wiederkehr
der Krönung des ersten Königs in Preußen