Beliebte und traditionsreiche Berliner und Brandenburger Kulturfestivals wie "Kulturland Brandenburg", "Schauplatz Museen", die "Lange Nacht der Museen", der "Berliner MuseumsSommer" wie auch die zahlreichen Einzelveranstaltungen lassen sich im Preußenjahr von den Ausstellungen zu Preussen 2001 anregen. Sie laden mit ihren jeweils eigenen künstlerischen Schwerpunkten zu einer Begegnung mit Preußen ein und geben mal ernsthaft, mal ironisch auch einen Ausblick auf das, was von Preußen bleiben könnte.

Kulturland Brandenburg 2001
"Kulturland Brandenburg" heißt das gemeinsame, vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes errichtete "Dach" für eine ganze Reihe von dezentralen Aktivitäten und Kulturprojekten in Brandenburg. Im Mittelpunkt stehen die Museen. Seit 1998 setzt "Kulturland Brandenburg" jährlich wechselnde Schwerpunkte, 2001 steht Preußen im Fokus der Veranstaltungen. Die Ausrichtung übernimmt der Museumsverband des Landes Brandenburg.

  1 | 2 | 3  


Gemeinsames Projekt der Länder Berlin und Brandenburg - zur 300. Wiederkehr
der Krönung des ersten Königs in Preußen